Leitung der Psychodrama Gruppe in Zürich - Beat Röösli, Elisabeth Mlasko

Als erfahrenes und psychologisch geschultes Leiterpaar garantieren wir den geschützten Raum und den verantwortungsbewussten Umgang in und mit der Gruppe. Wir gehen auf die Bedürfnisse der Gruppenmitglieder ein und variieren die psychodramatischen Techniken und szenischen Atmosphären. Je nach Anliegen arbeiten wir auf einer verhaltenstherapeutischen, systemisch lösungsorientierten, oder auf einer tiefenpsychologischen, symbolisch verdichtenden Ebene.

Wir nehmen als Psychodrama-Leiter diese Rolle verantwortungsvoll wahr und gleichzeitig sind wir Teil der Gruppe. Wir begegnen uns nicht in distanziertem Gefälle, sondern von Mensch zu Mensch. Wir führen – bei allem Ernst der Sache – die Tradition des Lachens, Spielens und humorvollen Umgangs in der Begegnung weiter, wie sie Moreno praktizierte.

Beat Röösli

Geb. 1965 in Luzern, Studium der Theologie und Philosophie in Luzern, Gründung einer Agentur für Kultur- und Konzertproduktionen, künstlerische Leitung eines Konzerthauses. Unterricht an Gymnasien (Religion, Ethik, Philosophie), seit 2002 in Zürich. Ausbildung zum Psychodramaleiter auf der Grundlage der Jungschen Psychologie bei Hellmut und Ellynor Barz. Liebt Rilke und Tom Waits, Spiel und Bühne, Fliederduft und Lindenblüten.

Elisabeth Mlasko

Geb. 1962 in Wien, Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften in Wien, lebt und arbeitet seit 1990 in der Schweiz. Kommunikationsfachfrau, diplomierte analytische Psychologin (C.G. Jung-Institut). Leitet Psychodrama seit 1994 im In- und Ausland, auch als Ausbildnerin. Arbeitet als Coach für berufliche und weitere Lebens-Themen am schönen Limmatquai. Schätzt Zürcher Ernsthaftigkeit gepaart mit Wiener Humor.