Über Psychodrama

Die von Jakob Levi Moreno in den 1920er Jahren in Wien entwickelte Psychodrama-Methode stellt den Paradigmenwechsel in der Arbeit mit Menschen dar: In der Gruppe kann sich das Individuum durch die Interaktion mit anderen schneller und besser auf seine Ziele zubewegen als alleine. Unmittelbares Handeln steht im Zentrum.

Der systemische und aktionsorientierte Ansatz findet sich später in diversen therapeutischen Methoden wieder. Die Methodenpalette des Psychodramas ist aus Therapie, Personal- und Organisationsentwicklung, Coaching, Supervision und Pädagogik nicht wegzudenken, selbst wenn es sehr selten beim Namen genannt wird.

Unsere Psychodrama-Methodik

Wir beziehen in unsere Psychodrama-Methodik zusätzlich einige moderne Aspekte der Jung’schen Psychologie ein. Vielen Berufstätigen (indirekt) bekannt durch den Myers-Briggs-Test (MBTI), der auf C.G. Jungs Theorie über die unterschiedlichen Persönlichkeitstypen beruht.

Unser vielfältiger Methodenkoffer bezieht diverse weitere ressourcenorientierte Ansätze ein.